easyCredit BBL Turkish Airlines EuroCup NBA
loading player please wait

Bonn - Bamberg

10. Mai 2017

Spiel 2: Der Meister lässt sich nicht zweimal ärgern

Von Christopher Meltzer
@Meltzinho

Die nächste Sensation bleibt aus: Im zweiten Spiel fertigt Bamberg Bonn mit 16 Punkten Vorsprung ab. Zur Halbzeit waren es sogar 20 Zähler gewesen. Für Bamberg greift mal wieder der Lucca-Staiger-Effekt. Alles Wichtige zur zweiten Begegnung der Serie.

2 1 92 87 - - -
7 1 93 71 - - -
  Serie Spiel 1 Spiel 2 14. MaiS3 16. MaiS4 18. Mai



Es war die Bamberger Abwehrleistung, die einem im ersten Aufeinandertreffen mit Bonn ein wenig ratlos zurückgelassen hatte. 93 Punkte hatte der Meister zugelassen. Am Mittwochabend erinnerte die Verteidigung schon wesentlich mehr an frühere Leistungen. In nur einem Viertel knackte Bonn die 20-Punkte-Marke. Und zwar im letzten, als die Partie ohnehin schon entschieden war.

9169 Telekom Baskets Bonn - Brose Bamberg

Schon in der ersten Halbzeit hatten die Bamberger den Fans in Bonn die Hoffnung geraubt, die nächste Sensation miterleben zu dürfen. 55:35 führten die Franken. Das zweite Spiel lieferte den Ablauf, der bereits im ersten Duell erwartet worden war.

Bambergs Trainer Andrea Trinchieri hatte am Mittwochabend Verstärkung erhalten: Spielmacher Nikos Zisis kehrte in die Mannschaft zurück. Für manchen in Bamberg mag die Partie in Bonn eine ungewohnte Drucksituation gewesen sein. Nicht für Zisis. Der Grieche hat als Basketballer schon ganz andere Situationen durchlebt. In Bonn führte er unaufgeregt Regie. Es war jedoch ein anderer Kniff Trinchieris, der sich bezahlt machte (siehe "Hat den Unterschied gemacht").


Lucca Staiger. Der Nationalspieler hat es in Bamberg nicht immer leicht: In wichtigen Spielen setzt ihn Andrea Trinchieri manchmal gar nicht ein. In der EuroLeague war das hin und wieder der Fall gewesen, auch im Auftaktspiel gegen Bonn durfte er die Ersatzbank nicht verlassen. Doch Trinchieri weiß, was er an Staiger hat. Wenn der Trainer den Angriff beleben will, greift er gerne auf den Scharfschützen Staiger zurück. Weil der den Distanzwurf mit großer Sicherheit verwandelt, tun sich neue taktische Optionen auf.

In Bonn durfte man mal wieder beobachten, wie Trinchieri auf den Lucca-Staiger-Effekt setzte. Bamberg führte Spielzüge aus, die mit offenen Würfen für Staiger endeten. Staiger kurbelte die Offensive an – und war aktiv daran beteiligt, dass Bambergs Vorsprung schnell anwuchs.

Am Ende hatte Staiger fünf von acht Dreipunkteversuchen versenkt. Der Effekt wirkte. Das passiert aber nicht immer, denn: Defensiv tut Staiger sich schwer. Sehr wahrscheinlich wird es in diesen Playoffs auch wieder Spiele geben, die er von der Bank verfolgen muss. Staiger wird in Bamberg weiterhin nur mit Spezialaufgaben betreut werden.

Dass ein Nationalspieler so eingesetzt werden kann, offenbart einmal mehr, was für Möglichkeiten die Bamberger besitzen – und wie schwer es wird, dass sie sich noch einmal von Bonn ärgern lassen.



71
Predrag Krunic Head coach
Telekom Baskets Bonn
18-14, 11-5 Heim
87
Andrea Trinchieri Head coach
Brose Bamberg
29-3, 14-2 Auswärts
Team Q1 Q2 Q3 Q4 OT Total
BON 19 16 14 22 - 71
BAM 25 30 17 15 - 87
5.610 Zuschauer
Telekom Dome Bonn

Game Leader

Lucca Staiger

Lucca Staiger

Shooting Guard

Brose Bamberg

15
Punkte
Fabien  Causeur

Fabien Causeur

Point Guard

Brose Bamberg

9
Rebounds
Nikolaos Zisis

Nikolaos Zisis

Point Guard

Brose Bamberg

5
Assists
Nikolaos Zisis

Nikolaos Zisis

Point Guard

Brose Bamberg

2
Steals
Florian Koch

Florian Koch

Small Forward

Telekom Baskets Bonn

1
Blocks

Spiel Statistik

BON

71FG 42.1%
2-Punkte

45%
18-40
36

3-Punkte

35%
6-17
18

Freiwürfe

71%
17-24
17

BON

27

10

17

15

3

5

17

8

73

BAM

87FG 53.2%
2-Punkte

59%
22-37
44

3-Punkte

44%
11-25
33

Freiwürfe

67%
10-15
10

BAM

38

14

24

24

1

4

26

11

109

Rebounds
Rebounds Offensive
Rebounds Defensive
Assists
Blocks
Steals
Fouls
Turnovers
Efficiency

Team Vergleich

18

81.89

49.28

1.87

88.3

25.1

29

83.48

50.44

1.99

96.0

25.4

Siege
Punkte pro Spiel
Field Goal %
Größe CM
Gewicht KG
Alter

Letzten 10 Spiele

Telekom Baskets Bonn
Brose Bamberg