easyCredit BBL Turkish Airlines EuroCup NBA

BBL-Freitag

14. Oktober 2016

Korner verpasst der Ex einen Korb

Telekom Basketball Redaktion

Von Telekom Basketball Redaktion

Zum Auftakt des 5. Spieltags demütigt medi bayreuth die komplett überforderten Löwen aus Braunschweig. Außerdem: Antonio Graves entscheidet den Thriller zwischen Frankfurt und Ludwigsburg per Buzzerbeater.


MEDI BAYREUTH VS LÖWEN BRAUNSCHWEIG 96:48 (47:27)
Top-Scorer:
Trey Lewis (26) – Geoffrey Groselle (13)
Top-Rebounder: Andreas Seiferth (13) – Groselle (8)
Top-Assistgeber: Kyan Anderson (8) – Carlos Medlock (8)

FRAPORT SKYLINERS VS MHP RIESEN LUDWIGSBURG 65:63 (30:41)
Top-Scorer:
Shavon Shields (26) – Jack Cooley (17)
Top-Rebounder: Shields, Mahir Agva (je 7) – Johannes Thiemann (7)
Top-Assistgeber: Quantez Robertson (3) – Bazoumana Kone (4)


Drei Jahre lang tigerte Raoul Korner an der Seitenlinie in Braunschweig auf und ab. Im Sommer verabschiedete er sich. Zu wenig Geld, zu wenig Perspektive. Das sah in Bayreuth schon besser aus. Seit heute ist klar: Viel übrig hat er nicht mehr für seine alte Liebe. Denn seine neue Crew demütigte Braunschweig nach allen Regeln der Kunst. Stellvertretend für den Klassenunterschied stand das dritte Viertel: Mit 25:5 fegte Bayreuth über Braunschweig hinweg. Raoul Korner gefällt das.

In Frankfurt spielte sich dagegen ein absolutes Drama ab. Ludwigsburg gehörte die erste Halbzeit, Frankfurt dagegen die zweite. Ergibt also ein spannendes Bundesliga-Spiel. Und was gehört da dazu? Natürlich noch ein dramatisches und hochklassiges Ende. Der Superlativ dafür heißt im Basketball Buzzer Beater.  Der richtige Spieler dafür: Antonio Graves. Aber seht selbst: