easyCredit BBL Turkish Airlines EuroCup NBA

Transfer

20. Oktober 2016

Top-Athlet Ibekwe zu den Skyliners!

Telekom Basketball Redaktion

Von Telekom Basketball Redaktion

Die FRAPORT SKYLINERS haben mit Ekenechukwu „Ekene“ Ibekwe einen erfahrenen Power Forward verpflichtet. Der 2.06 Meter große US-Amerikaner, der auch über einen nigerianischen Pass verfügt und dort auch in der Nationalmannschaft aufläuft, erhält einen Vertrag über zwei Monate mit Option bis zum Saisonende.

Der 31-jährige hat schon einige Stationen in der Basketball-Welt gesehen. In der NCAA machte er 2007 bei den UMCP Terrapins in Maryland seinen College-Abschluss, bevor er in Israel, Frankreich, Türkei, Puerto Rico, Deutschland, Spanien, Neuseeland, Russland, Libanon und Tschechien aktiv war.

Beim tschechischen Serienmeister aus Nymburk, Gruppengegner der Frankfurter in der Basketball Champions League, begann der in Los Angeles geborene Ibekwe die aktuelle Saison. In seinen sieben Spielen erzielte er dort bei rund 16 Minuten Einsatzzeit 6.3 Punkte und 3.7 Rebounds sowie 1.3 Blocks.

In Deutschland ist er kein Unbekannter. 2010 spielte er bei den Artland Dragons, in der Saison 2011/12 in Bayreuth und 2015 in Gießen. Seit 2005 ist er außerdem Teil der nigerianischen Nationalmannschaft und gewann 2006 die Bronzemedaille bei der Afrika-Meisterschaft. Zudem nahm er bei den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janeiro teil.


Ekene wird beim kommenden Auswärtsspiel in Würzburg (Freitag, 19:00 Uhr, Fraport Arena) zum ersten Mal das Frankfurter Trikot überstreifen und soll die Ausfälle von Niklas Kiel (Sprunggelenk) und Daniel Mayr (Knie) kompensieren.

Ekenechukwu Ibeke

Es freut mich sehr, zurück nach Deutschland zu kommen. Gerade auch, da ich hier Familie habe.

Ekenechukwu Ibekwe: „Es freut mich sehr, zurück nach Deutschland zu kommen. Gerade auch, da ich hier Familie habe. Ich will dem Team mit meiner Erfahrung und Energie auf den Positionen vier und fünf helfen. Im Angriff nutze ich meine Schnelligkeit und kann ganz gut werfen. In der Defensive sagt man mir nach, dass ich ganz gut Würfe blocken kann und eine gute Länge mitbringe. Jetzt gilt es erst mal in das Spielsystem zu finden und die Teamkollegen kennenzulernen.“

Klaus Perwas: „Durch die Verletzung von Niklas Kiel und den nach wie vor unsicheren Zeitplan bei Daniel Mayr, sind wir auf den großen Positionen unterbesetzt und haben uns auf dem Spielermarkt umgesehen. Wir sind froh, mit Ekene einen erfahrenen, athletischen Spieler unter Vertrag genommen zu haben, der fit sein sollte und die Liga kennt. Wir erwarten von ihm, dass er uns insbesondere defensive Präsenz und im Angriff eine weitere Option gibt. Er ist ein guter Shotblocker und hat einen guten Halbdistanzwurf.“

Quelle: FRAPORT SKYLINERS