easyCredit BBL Turkish Airlines EuroCup NBA

Podcast

20. September 2016

Per Günther: "Das war so eine räudige Situation, das will ich nie wieder haben!"

Telekom Basketball Redaktion

Von Telekom Basketball Redaktion

Endlich ist die Off-Season vorbei! 

Naja, zumindest fast.

Jedenfalls Grund genug für Körni und Buschi (kaum zu spät!) sich mit Studiogast Jan Jagla mit der anstehenden Basketball-Saison auseinanderzusetzen. Moment, eigentlich müsste der korrekte Terminus Saisons lauten, denn neben dem Start der easyCredit BBL gibt’s mit der Euroleague und dem Eurocup ja auch bald internationalen Basketball satt bei Telekom Basketball (alle deutschen Spiele live!).

Aber es kommt ja sowieso immer anders, als man denkt. Denn Per Günther ließ am Montag mit diesem Tweet aufhorchen:


Also drehen Körni und Buschi gemeinsam mit Jan und Per die DBB-Schleife und blicken nochmals zurück auf einen ereignisreichen Nationalmannschafts-Sommer, der geprägt war von vielen Absagen, unter anderem der von Per. Er nimmt Stellung zu seinem Tweet, Buschi wird sehr emotional und Körni versucht zu vermitteln. Was läuft falsch beim DBB? Wie kann man der Absagenflut künftig entgegenwirken? Und Per Günther nimmt Stellung zu einer möglichen EM-Teilnahme:

„Ich sag’s dir ganz ehrlich, Buschi, Meine Zeit, also 2013, 2014 - wenn ich nochmal so ein Jahr spiele, höre ich auf - sofort! Das werde ich nie wieder machen. Nur mit Schmerzmitteln gespielt, nur Scheiße gespielt, nichts im Kraftraum machen können, rumgetaumelt in den Playoffs. (…) Das war so eine räudige Situation, das will ich nie wieder haben! (…) Wenn ich das Gefühl habe, dass ich das riskiere, weiß ich echt nicht, ob ich das wieder tu’.“ 


Frank Buschmann und Michael Körner lauschen Per Günther

Raoul Korner, neuer Head Coach von medi bayreuth, hatte mit Basti Doreth zwar nur einen Nationalspieler abstellen müssen. Er berichtet aus der Sicht eines Coaches, welche Nachteile es bringt, dass die BBL im Vergleich zu anderen europäischen Ligen sehr früh startet und Nationalspieler somit nur wenige Tage vor Saisonstart ins Training einsteigen können. 

Er erzählt außerdem vom Recruiting-Prozess und den Anpassungsspielern von jungen College-Spielern in Europa und Buschi bringt ihn als Head Coach des österreichischen Nationalteams ins Gespräch.

In Teil 2 rufen wir bei Brose Bamberg-Geschäftsführer Rolf Beyer an - der als BBL-Topmanager natürlich auch seine Meinung zur Abstellungsthematik hat, insbesondere unter dem Gesichtspunkt der jüngsten Aussagen seines Chefs Michael Stoschek in Richtung DBB. 

Aber, es wird auch noch über Sport gesprochen, nämlich dem uns allerliebsten: Wie wird Bamberg mit dem neuen Format der Euroleague zurechtkommen? Was hat Coach Trinchieri vor? Werden wir zwei verschiedenen Bamberger Teams sehen, eines für die BBL, eines für die Euroleague?

Danach gibt’s Prognosen von Jan, Buschi erklärt den Rücktritt und Körni schließt eine Wette ab.


Viel Spaß mit dem neuen Telekom-Basketball-Podcast, Episode 21!

Den Telekom-Basketball-Podcast gibt's für alle gängigen Podcast-Apps für iOS und Android zu abonnieren.