easyCredit BBL Turkish Airlines EuroCup NBA

News

11. Juni 2017

Der Meister-Trainer bleibt: Andrea Trinchieri verlängert in Bamberg

Telekom Basketball Redaktion

Von Telekom Basketball Redaktion

Die Ära setzt sich fort: Der italienische Trainer Andrea Trinchieri wird weiter in Bamberg arbeiten. Das gab Brose-Boss Michael Stoschek im Anschluss an das dritte Finalspiel bekannt. Der neue Vertrag soll zwei Jahre laufen – enthält jedoch eine Ausstiegsklausel.

Die gute Nachricht verkündete der Chef höchstpersönlich. Gerade hatten die Bamberger Basketballer die dritte deutsche Meisterschaft in Folge gewonnen, da teilte Mäzen Michael Stoschek gegenüber Telekom Basketball mit, dass Trainer Andrea Trinchieri, 48, in Bamberg bleiben wird. Auf einen Zwei-Jahres-Vertrag haben sich der Verein und sein italienischer Dirigent geeinigt – wenn auch nach Ende des ersten Vertragsjahrs eine Ausstiegsklausel greifen kann.

9357 Michael Stoschek verkündet Vertragsverlängerung von Andrea Trinchieri

Im Sommer 2014 war Trinchieri aus Kazan nach Bamberg gewechselt – und leitete in Oberfranken eine neue Ära ein. Er führte den Verein nicht nur zu drei Meisterschaften und einem Pokalsieg, sondern in der Euroleague auch an die europäische Spitzengruppe heran. Als deutscher Meister wird Bamberg auch in der kommenden Saison wieder am besten Vereinswettbewerb in Europa teilnehmen.

Trinchieri selbst vertagte die Antworten zu seiner Zukunft auf den nächsten Tag. "Heute werde ich genießen und so viel Alkohol trinken wie der Main-Donau-Kanal Wasser hat", sagte er.