easyCredit BBL Turkish Airlines EuroCup NBA

Champions League

10. Januar 2017

Oldenburg löst Playoff-Ticket, Kramer schreibt Geschichte

Telekom Basketball Redaktion

Von Telekom Basketball Redaktion

Zwei Spieltage vor Ende der Gruppenphase in der Champions League haben die EWE Baskets Oldenburg den Einzug in die Playoffs perfekt gemacht. Als Hauptgarant darf dafür ganz klar Chris Kramer genannt werden. Der Combo-Guard legte beim Erfolg gegen Usak Sportif ein Triple-Double (16 Punkte, 10 Rebounds, 13 Assist) auf. Es war das erste überhaupt im neugeschaffenen Wettbewerb.

Weniger berauschend lief es für die MHP RIESEN Ludwigsburg. Das Team von John Patrick war chancenlos bei AEK Athen. Die 72:82-Niederlage ist aber verschmerzbar. Ludwigsburg hatte sich bereits in der Vorwoche für die nächste Runde qualifiziert.


EWE BASKETS OLDENBURG (8-4) VS USAK SPORTIF SK (4-8)106:77 (53:42)
Top-Scorer: Qvale (21) – Harrison (17)
Top-Rebounder: Kramer (10) – Auguste (7)
Top-Assistgeber: Kramer (13) – Vasiliauskas (12)

AEK ATHEN (7-5) VS MHP RIESEN LUDWIGSBURG (8-4)82:72 (45:34)
Top-Scorer: Sakota (27) – Cotton, Cooley (je 20)
Top-Rebounder: Milosevic (6) – Cooley (7)
Top-Assistgeber: Ukic, Dixon (je 4) – Hammonds (4)