easyCredit BBL Turkish Airlines EuroCup NBA

Transfer

9. Juni 2017

Thompson nach Ulm, Lucic verlängert bei den Bayern

Telekom Basketball Redaktion

Von Telekom Basketball Redaktion

Für 16 der 18 BBL-Clubs ist die Saison spätestens seit dem Halbfinale vorbei. Das bedeutet: Die Planungen für die nächste Saison beginnen von Neuem. Die ersten Reaktionen auf dem Transfermarkt sind bereits zu spüren. Zwei größere Meldungen wurden am Freitag bekanntgegeben. 

Ryan Thompson von Bonn nach Ulm 

Mit Ryan Thompson erhält ratiopharm ulm für die kommenden zwei Jahre einen Spieler, der seine Qualitäten in der easyCredit BBL zuletzt in Bonn und zuvor in Bamberg unter Beweis gestellt hat. 

Im Spielerprofil von Ryan Thompson auf der Homepage der Basketball Bundesliga steht ganz rechts oben ein Eintrag, den in Ulm niemand vergessen hat: 26.10.2014, Bamberg vs. Ulm, 35 Punkte – der Karrierebestwert des 29-Jährigen. Nach seinen Engagements in Bamberg und zuletzt in Bonn unterschreibt der variable Swingman nun bei ratiopharm ulm einen Zweijahresvertrag. „Ryan Thompson ist ein sehr vielseitiger Spieler, der bereits unter Beweis gestellt hat, dass er in der BBL ein absoluter Leistungsträger ist“, so Head Coach Thorsten Leibenath. In seiner zweiten Allstar-Saison legte Thompson 2016/17 durchschnittlich 13,7 Punkte auf und war mit 3,0 Assists der viertbeste Vorlagengeber auf der Small Forward Position. „Ryan besitzt herausragende Fähigkeiten im Eins-gegen-Eins, ist aber für einen Small Forward überraschend stark im Kreieren für seine Mitspieler“, erklärt Leibenath. 

Vladimir Lucic bleibt beim FCB

Kurz nach dem Saison-Ende haben die Bayern-Basketballer bereits eine wichtige Personalfrage klären können: Schlüsselspieler Vladimir Lucic hat seinen Vertrag beim dreimaligen deutschen Meister um zwei weitere Jahre bis Sommer 2019 verlängert. Der frühere serbische Nationalspieler war vor einem Jahr vom spanischen Spitzenklub Valencia nach München gewechselt.

„Wir sind sehr froh, dass Vladimir bei uns bleibt und wir uns so schnell einig geworden sind“, sagte FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic nach dem Vertragsabschluss am Freitag. „Lucca hat in der vergangenen Saison seine große Qualität bewiesen und war auch ein kämpferisches Vorbild.“

Geschäftsführer Marko Pesic

Wir sind sehr froh, dass Vladimir bei uns bleibt und wir uns so schnell einig geworden sind.

Der 27-jährige Small Forward erzielte in den 39 Bundesliga-Spielen durchschnittlich 9,4 Punkte für den Halbfinalisten, griff 3,6 Rebounds und wies eine Dreier-Quote von gut 40 Prozent auf. Im EuroCup (17 Spiele) waren es 8,5 Punkte pro Partie.

„Ich bin sehr glücklich, dass ich in München bleibe. Ich bin aus Spanien zu einem Verein mit einigen Veränderungen gekommen, mit vielen neuen Spielern und neuem Trainerstab. Und natürlich hätten wir uns mehr Erfolg gewünscht als diese Saison. Aber Bayern ist eine großartige Organisation. Ich fühle, dass ich hier richtig bin und dass der Verein schon in der kommenden Saison den nächsten Schritt machen wird“, sagte Lucic, der nach einem kurzen Italien-Urlaub seit Freitag wieder in München weilt. „Ich hoffe, dass wir in den nächsten zwei Jahren dorthin kommen, wohin der Klub will. Der Job ist noch nicht erledigt.“