easyCredit BBL Turkish Airlines EuroCup NBA

NBA-Playoffs

19. April 2017

Zipser zaubert im TD Garden – Chicago schnappt sich Spiel 2

Telekom Basketball Redaktion

Von Telekom Basketball Redaktion

Die Chicago Bulls haben überraschend auch ihr zweites Duell bei den Boston Celtics gewonnen. Nationalspieler Paul Zipser hatte mit 16 Punkten einen entscheidenden Anteil. Die Serie wechselt jetzt für zwei Spiele nach Chicago, wo die Bulls bereits den Einzug ins Conference-Halbfinale eintüten könnten.

Zipser kam von der Bank und spielte insgesamt extrem effektive 29 Minuten. Für seine 16 Punkte brauchte er lediglich sechs Würfe.

Der BBL-Export stellte damit erneut unter Beweis, wie wertvoll er in seiner ersten NBA-Saison bereits geworden ist. Erst vor einer Woche hatte er gegen die Brooklyn Nets ein neues Career-High (21 Punkte) aufgestellt.

8927 Eastern Conference, Spiel 2: Boston Celtics - Chicago Bulls

Die Bulls reisen jetzt mit einer 2:0-Führung nach Chicago, wo die Serie in der Nacht zum Samstag fortgesetzt wird. Zwei Siege fehlen Zipser & Co. noch, um in die nächste Runde einzuziehen.

BOSTON CELTICS VS CHICAGO BULLS97:111 (46:54) Serienstand: 0:2
Top-Scorer:
Isaiah Thomas (20) – Jimmy Butler, Dwyane Wade (je 22)
Top-Rebounder: Al Horford (11) – Rajon Rondo (9)
Top-Assistgeber: Kelly Olynyk (7) – Rondo (14)

8923 Celtics Bulls: Rajon Rondo, Jimmy Butler, Dwyane Wade